Wellness Hotels bewerten – damit kein Wellnepp gebucht wird!

Seinem Körper Gutes tun, entspannen, einfach einmal die Seele baumeln lassen. Wellnessurlaub liegt im Trend. Kurze Auszeiten vom oft stressbelastetem Alltag werden immer beliebter wie die Statistik beweist. Viele Menschen sind bereit, viel Geld für ein umfassendes Verwöhnprogramm für Seele und Körper auszugeben.

Wenn sich hinter der Saunalandschaft dann aber nur eine Heimsauna verbirgt, der viel gelobte Poolbereich sich als Mini-Swimmingpool entpuppt und es sich bei dem Fitnesszentrum um ein paar veraltete Fitnessgeräte handelt, die lieblos in einer dunklen Ecke stehen, dann ist das mehr als ärgerlich. Da der Begriff „Wellness“ nicht rechtlich geschützt ist, kommt es immer wieder vor, dass Wellness gebucht, aber „Wellnepp“ geboten wird.

Worauf sollten Entspannungssuchende bei der Buchung achten?  Zunächst einmal sollte das Hotel in ruhiger und schöner Natur liegen und über Einrichtungen wie Badelandschaft, Entspannungszonen innerhalb und außerhalb des Gebäudes, Fitnessraum, Beautyabteilung und Bereiche für Wellnessbehandlungen verfügen. Badebereich, Saunen, Dampfbäder etc. müssen ohne Aufpreis zur Verfügung stehen. Anwendungen wie Massagen oder kosmetische Behandlungen sollten nicht mehr als einen Euro pro Minute kosten, sonst stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht. Die Wellness-Mitarbeiter sollten keine selbst ernannten Wellness-Trainer sein, sondern eine entsprechende Berufsausbildung haben. Wichtig ist auch die Qualität der Küche. Hier sind vielseitige und Gesunde Vitalgerichte gefragt, wobei die Küche auch auf individuelle, gesundheitliche Ernährungswünsche wie beispielsweise bei Herzproblemen, Diabetes oder Übergewicht eingestellt sein sollte.

Bei Unklarheiten ist es besser, diese vor der Buchung durch einen Anruf im Hotel klären, als sich nachher zu ärgern anstatt zu entspannen. Besonders empfehlenswert ist auch die Orientierung daran, wie andere Reisende die Wellness Hotels bewerten. Auf einschlägigen Internetseiten gibt es ehrliche Urlaubermeinungen, die bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen. Wer sich die Mühe macht, diese Punkte zu beachten und sich vor dem Hotelaufenthalt über das Angebot informiert, der dürfte nicht enttäuscht werden und seinen erholsamen Wohlfühlurlaub in vollen Zügen genießen können.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Wellness Hotels bewerten – damit kein Wellnepp gebucht wird!”

  1. Steven Smith sagt:

    Man sollte wirklich vorher recherchieren bevor man ein Hotel bucht. Ich habe auch schon ziemlich Pech gehabt mit einem Hotel. Hätte ich voher recherchiert und die Hotelbewertungen gelesen wäre mit aufgefallen. dass das Hotel nicht einmal die Hälfte wert war als ich gezahlt habe….ärgerlich..

Leave a Reply

Search
Categories
Bookmarks